Neuschäfer_ReinerReiner Andreas Neuschäfer, Lehrer und V&R-Autor zahlreicher Publikationen rund um den Religionsunterricht, stellt sich vor.

1. Ihr Lebensplan B?

»Ich will so bleiben wie ich bin!«

2. Welches Buch haben Sie mehrmals gelesen? Was hat Sie daran beeindruckt?

Die Bibel. Mir kam es jedes Mal vor, als würde ich ein ganz neues Buch lesen.

3. Ihr Lieblingswort/Unwort?

Lieblingswort: »vor Augen malen«/Unwort »Kinderfreundlichkeit«

4. Über welches Thema könnten Sie sich stundenlang unterhalten (außer über Ihr Fachgebiet)?

Über die Spuren, die eine Diktatur bei Menschen hinterlassen kann …

5. Was machen Sie als Erstes, wenn Sie nach einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause kommen?

Ich mache mir einen schwarzen oder grünen Tee.

6. Mit wem würden Sie gern einen Tag lang den Platz tauschen?

Mit meinen Kindern.

7. Auf welche Erfindung wartet die Welt?

Auf einen automatischen Windelwechsler für Babys.

8. Was war das Ungewöhnlichste, das Sie je getan haben, um einer Frau zu imponieren?

Da müssen Sie meine Frau fragen …

9. Sie können Frühstück, Mittag- und Abendessen an drei verschiedenen Orten auf der Welt einnehmen – wohin führt Sie diese Reise?

Nach Zuhause, zu meinem besten Freund, nach Karlstadt/Schweden.

10. Was bringt Sie so richtig auf die Palme?

Meine Frau sagt: Ungerechtigkeiten.

11. Wenn Sie mit einem Fingerschnipsen etwas in Ihrem Leben ändern könnten – was wäre es und warum?

Meinen Computer würde ich schneller machen …

12. Ihre Lieblingsheldinnen oder -helden in der Wirklichkeit?

Meine Frau.

13. In welcher Zeit würden Sie gern leben?

Heute.

14. Welches Tier ist Ihnen am ähnlichsten?

Ein Eichhörnchen?

15. Ihr Motto?

Von Matthias Claudius: Wir Vögel singen nicht egal – der singet laut, der andre leise. Kauz nicht wie ich, ich nicht wie Nachtigall. Ein jeder hat so seine Weise.

Advertisements